Über uns

Offene Stellen und Karriere

Presse

de | en

Fachkräftemangel, Generation Z, Digitalisierung und die hohe Geschwindigkeit mit der sich Märkte und Kundenanforderungen verändern erfordern enorme Innovations- und Anpassungsleistungen von Unternehmen und Mitarbeitenden. Klassische Konzepte der Personalentwicklung greifen nicht mehr oder viel zu langsam. Die Einführung neuer Wissens- und Lerntools bringt oftmals nicht den erhofften Erfolg. 

Der einleitende Vortrag steckt den Rahmen für die anschließende Diskussion, indem unterschiedliche Zugangspfade zum Wissensmanagement aufgezeigt werden, ab. Für die Podiumsdiskussion stellen die TeilnehmerInnen ihre unterschiedlichen Zugänge zum Umgang mit Wissen anhand von Projektbeispielen aus ihren Unternehmen vor. Im Anschluss werden insbesondere die Faktoren für die erfolgreiche Umsetzung dieser Ansätze im Spannungsfeld von Mitarbeiterbedürfnissen und Unternehmensanforderungen diskutiert.

Max Mustermann, Fachkräftemangel, Generation Z, Digitalisierung und die hohe Geschwindigkeit mit der sich Märkte und Kundenanforderungen verändern erfordern enorme Innovations- und Anpassungsleistungen von Unternehmen und Mitarbeitenden. Klassische Konzepte der Personalentwicklung greifen nicht mehr oder viel zu langsam. Die Einführung neuer Wissens- und Lerntools bringt oftmals nicht den erhofften Erfolg. 

 

Wann:

   20. April 2020
   19.00 Uhr

 

Wo:

    FH Vorarlberg
       Hochschulstraße 1
       6850 Dornbirn

  Gebäude W, Raum W1 12

Anmeldung:

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.

 

 

Sponsored by: